Das Jahr 2022

 

Waren wir im letzen Jahr noch im Thema der Freiheit zuhause, geht es jetzt um die Harmonie. Im Innen wie im Aussen. Oder wenn wir es in der volkstümlichen Redewendung ausdrücken wollen: "Wenn wir grösser sind, als unsere Schritte, verlieren wir unsere Harmonie."

 

Es gilt auch hier das Tun und Lassen in Einklang zu bringen und gut abzuwägen, was genau getan werden sollte. Das Universum hilft mit, unterstützt diejenigen, die genau hinschauen und hinhören; die ihre Termine klug planen und mit ihrer Energie gut und sicher haushalten. Und, um mit einer umsichtigen Mission weiterzumachen.

 

Die Hoffnung steht für die Zahl 2. Nutzen wir diese Energie und Kraft, unserem Planeten Gutes zu tun: Es ist jetzt und heute der Moment, sich mit seinem eigenen Konsumverhalten zu hinterfragen und auch Verantwortung zu übernehmen. Nur dann kann auch das Aussen in die Harmonie kommen und wir schwingen im Einklang mit dem Universum. So, wie es Mutter Natur auch für uns vorgesehen hat. 

 

Gerade im Januar sind wir gut geführt und geleitet um "unsere Harmonie" zu definieren und den Einstieg dazu mit glücklicher Hand zu vollführen.

 

Ich wünsche euch allen ein harmonisch gelebtes, Neues Jahr.

 

Von Herzen

 

Claudia